Einweihung des Gemeindezentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte

Nach gut zweijähriger Planungs- und Bauphase wurde das von thelenarchitekten geplante Gemeindezentrum der Ev. Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte durch Superintendentin Henrike Tetz eingeweiht.

Neben der umfangreichen technischen und konstruktiven Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes wurde unmittelbar an der Collenbachstraße ein neues Eingangsbauwerk realisiert, von dem aus sämtliche Funktionsbereiche des Gemeindezentrums erschlossen werden.

Das Gesamtkonzept der Offenheit und Transparenz wird durch die Einbettung der neu gestalteten Außenanlagen in den öffentlichen Stadtraum des Düsseldorfer Ortteils Pempelfort vervollständigt.

Zum Projekt