Handels- und Dienstleistungsgebäude als Bahnhof Mönchengladbach-Rheydt

3. Platz im Wettbewerb

thelenarchitekten wurde von der Entwicklungsgesellschaft Mönchengladbach mbH zur Teilnahme am Realisierungswettbewerb für die Planung eines neuen Handels- und Dienstleistungsgebäudes am Bahnhof in Mönchengladbach-Rheydt ausgewählt. Der Entwurf von thelenarchitekten wurde mit einem dritten Platz ausgezeichnet. Besonders positiv wurde die städtebauliche Lösung mit einladender überdachter Stadtloggia und dem angemessenen Gebäudevolumen mit Öffnung zur Stadt hin bewertet.

Der Neubau stellt sich als zeitgemäßes Handels- und Dienstleistungsgebäude dar und integriert eine großzügig verglaste Bahnhofshalle mit Zugang zu den Gleisen, die Hauptwache der Polizei, Büro- und Handelsflächen, eine Fahrradstation sowie einem Landeplatz für Flugtaxi Hubs auf dem Dach.

Das vorgelegte Planungskonzept bietet Chancen einer nachhaltigen urbanen Entwicklung des Zentrums von Mönchengladbach-Rheydt.

Abbildung: thelenarchitekten GbR

zum Projekt